Hauptseite > Produkte > MRobot > Stapelung

Stapelung

MRobot bietet viele Optionen zum Stapeln gekanteter Teile auf der Endpalette.

MRobot bietet viele Optionen von Endpaletten, z. B. Taschen, Paletten oder auf einem Förderband.
Wie z. B. hier auf einer Palette können Sie aus einer Vielzahl von Stapeldefinitionen und -parametern auswählen.


Stapeln von 1500 Teilen mit MRobot


  • Zuerst können Sie eine dreidimensionale Stapelanordnungsteuerung definieren.
  • Die Anzahl von Quer- und Längsanordnungen in einer Schicht
  • Den Abstand zwischen Teilen in jeder Richtung ( X,Y und Z)
  • Die bevorzugte Stapelreihenfolge in der Ebene
  • Die Anzahl der Teile, die auf einer einzelnen Endpalette gestapelt werden sollen
  • Die Stapelreihenfolge kann zwischen „Zuerst horizontal“ (komplette Schicht) oder „Zuerst vertikal“ gewählt werden.
  • Das Stapelmuster kann auch zwischen ungeraden und geraden Schichten wechseln.
  • Sie können eine Einheit aus gruppierten Teilen erstellen. Die gruppierten Einheiten werden gemäß den definierten Stapelregeln gestapelt.
  • Sie können schließlich die Gesamtzahl der Teile in Ihrer gesamten Produktion festlegen. Wenn Sie also mehrere Endpaletten in Ihrer Zelle haben, wird das Stapeln von einer Endpalette zur nächsten (in zyklischer Weise) fortgesetzt, bis alle Teile ordnungsgemäß gestapelt sind.