Hauptseite > Solutions > Abkantpressen

Abkantpressen

Dank Metalix können wir viele unserer Arbeiten viel kosteneffektiver machen, wodurch wir in unserem Markt sehr wettbewerbsfähig sind. Dank der eingesparten Zeit können wir mehr Projekte durchführen als bisher möglich.

Derrick van Niekerk, Technischer Direktor, METALFORMERS, Pty. Ltd., Südafrika

MBend ist eine Anwendung zum Programmieren und Simulieren von CNC-Abkantpressen zur Maximierung der Produktionsressourcen.

MBend ermöglicht Offline-Programmierung der Werkzeugauswahl und der Biegesequenzen mit dynamischer 3D-Simulation, um Kollisionen des Teils mit den Maschinenelementen zu vermeiden. Wenn nötig können alle automatisierten Prozesse manuell durchgeführt werden, um volle Kontrolle über den Gesamtprozess vom Abflachen bis zur Simulation und Biegen ihrer Teile zu behalten.

Lösung AbkantpressenMBend steigert Ihre Produktivität, beschleunigt die Zeiten zwischen Konstruktion und Produktion, minimiert dank Offline-Programmierung Maschinenstillstandszeiten und reduziert den Materialverlust durch kollisionsfreie Biegefolgen.

Sie brauchen MBend, um einen NC-Code zum Erzeugen (Biegen) des Teils zu erstellen.

Stapelbearbeitung

Wenn Sie Gruppen von Teilen zur Produktionsvorbereitung haben, speisen Sie sie in die MBend-Automation ein und lehnen sich zurück.

MBend läuft durch Ihre Teile und verarbeitet sie entsprechend der von Ihnen festgelegten Strategie. Wenn Teile im ersten Durchgang fehlschagen, werden Absicherungsstrategien initiiert. MBend erstellt Protokolle und NC-Programme für alle Teile des Stapels.

Tandemmaschinen

MBend bietet Unterstützung für Ihr Tandem-Abkantpressen an und berücksichtigt dabei alle verfügbaren Finger zur Ausmessung Ihrer Teile.

Lösung für Tandem-Abkantpressen

Maschine with mehrfachen Fingern

Egal ob Ihre Maschine zwei, drei, vier oder mehr Finger hat, simuliert und entwickelt MBend zuverlässig den NC für Ihre Teile.  MBend ermöglicht automatische und manuelle Kontrolle der Fingerpositionierung und unterstützt auch Delta-X-Darstellungen für multiple Finger.

Pressebremselösung für multiple Finger

Teile, die die Aufteilung von Biegungen erfordern (Teilbiegungen)

Manchmal können Ihre Biegungen nicht mit einem einzigen Hub ausgeführt werden weil das Teil mit dem Tisch, der Matrize oder sogar mit dem Balken kollidiert. Für diese Fälle bietet Ihnen MBend eine automatische oder manuelle Teilung—teilweise biegen, dann später  zum Endwinkel schließen.
Im Bild verursacht die Biegung 6 (eingekreist in türkis) zu 90° eine Kollision mit der oberen Pratze.

Lösung Abkantpressen für Teilbiegung

Durch die Aufteilung der Biegung 6 in zwei Hübe wird kollisionsfreies Biegen ermöglicht, zunächst nur mit einem teilweise Biegen, wie Sie im Bild sehen, dann wird die Biegung zu 90° in einem zweiten Hub in einer späteren Sequenz abgeschlossen.

Lösung Abkantpressung für Beendigung des Biegens

Teile mit zweistelliger Biegeanzahl

Teile mit sechs bis acht Biegungen können ohne große Schwierigkeiten aufeinanderfolgen.
Teile mit 12 bis 16 Biegungen sind schwieriger. Mehr als 20 Biegungen sind ein echtes Problem.
MBend kann für das Teil, egal ob es 10, 20 oder 30 Biegungen hat, eine kollisionsfreie Lösung finden, insofern eine existiert.

Lösung Abkantpressen für zweistellige Biegungen